Prüfungen / Abnahmen und Zulassungen

Wir gewährleisten die volle Rückverfolgbarkeit aller Schutzrohre aus unserem Hause, anhand der Chargen-, Seriennummern, sowie Zeichnungs- und Artikelnummer.
Umstempelbescheinigungen sowie Belege über durchgeführte Prüfungen und Werkstoffnachweise gehören bei uns zur Standarddokumentation.

Wir führen folgende Prüfungen durch:

■ Hydrostatische Drucktests bis 1000 bar
Innen- + Außendruckprüfung
■ Ultraschallprüfung (UT – Prüfung)
■ PT(FE) Prüfung (Farbeindringsprüfung)
■ Magnetpulverprüfung (MT – Prüfung)
■ Dichtheitsprüfung (LT – Prüfung Helium / Lecktest)
■ Röntgenprüfung / Durchstrahlungsprüfung
(RT- Prüfung / X-Ray)
■ PMI (Positive Material Identifi cation) – Test
(Werkstoffverwechselungsprüfung)
■ Visuelle Prüfung / Endoskopie (VT – Prüfung)
■ Härteprüfung nach Brinell, Vickers oder Rockwell

Wir verfügen über folgende Zulassungen:

■ QM-System gem. EN ISO 9001
■ Schweißfachbetrieb gem. EN 729-1
■ Druckgerätezulassung gem. DGRL AD 2000 HP0
■ Herstellerzulassung gem. DGRL Kat.: II –
Modul A2
■ Wehrtechnische Zulassung gem. DIN 2303
■ Umstempelberechtigung gem.: EN 10204 3.1

Folgende Bescheinigungen können Sie über uns beziehen:

■ WAZ EN 10204 3.1
■ WAZ EN 10204 3.2 (TÜV / Lloyds, LRS, Germanischer Lloyds etc.)
■ Umstempelbescheinigung
■ Druckprüfbescheinigung gem. EN oder ASME
■ Röntgenberichte gem. EN oder ASME
■ Bescheinigungen gem. NACE MR0175 etc.
■ Prüfbescheinigungen über sämtliche genannten Prüfverfahren
■ Bescheinigungen / Dokumentation über
WPS, WPQR, WPQS etc.

Tel: +49(0)2261 54662 – 0
Fax: +49(0)2261 54662 – 10
51674 Wiehl
Albert Einstein Straße 4